Kunstwerkstatt am Hellweg
Flöte & Cello
Martin Rummel und Eric Lamb
Termin
Sonntag, 02. Juli 2017, 19:30 Uhr
Martin Rummel und Eric Lamb
---------
Programm

Bach (arr. Lamb/Rummel) – zweistimmige Inventionen

Bach – Partita für Flöte solo

Mozart (arr. Lamb/Rummel) – Duos für Violine und Viola (Flöte und Violoncello) KV423 und 424

Villa-Lobos – „Jet Whistle“ für Flöte und Violoncello

---------
Vita

Als einer jener Musiker der ‚neuen’ Generation, die sich nicht mehr in Schubladen pressen lässt, ist der amerikanische Flötist Eric Lamb als Solist und Kammermusiker international tätig und ist sowohl für seine tiefgründigen Interpretationen des Standardrepertoires als auch für sein Engagement für Musik des 21. Jahrhunderts geschätzt. Nach seiner jahrelangen Tätigkeit als Soloflötist des International Contemporary Ensemble (ICE) in New York, die zu Kooperationen mit beinahe allen namhaften Komponisten der Gegenwart geführt hat, ist Eric Lamb nun Gründungsmitglied des ensemble paladino und lehrt derzeit an der University of Auckland. Als Solist und Kammermusiker konzertiert er regelmäßig in Nord-und Südamerika, Ozeanien und Europa. Daneben wird er regelmäßig eingeladen, Workshops und Meisterkurse weltweit zu geben und Vorträge zu halten. Geboren in Detroit, schloss Lamb sein Studium bei Michel Debost am Oberlin Conservatory ab und erwarb darüber hinaus Diplom und Konzertexam an der Musikhochschule in Frankfurt am Main bei Thaddeus Watson. Eric Lambs CD-Aufnahmen umfassen Solo- und Ensemblewerke von Bach bis ins 21. Jahrhundert für paladino music, Orlando records, KAIROS, Naxos, Tzadik, NMC und andere Labels.

 

 

Geboren 1974, ist der österreichische Cellist Martin Rummel nicht nur der letzte Schüler des legendären William Pleeth, sondern mit fast 50 CD-Einspielungen einer der bedeutendsten Vertreter seiner Generation von Cellisten. Weltweit bekommt er für seine Entdeckungen (z.B. Werke von Merk für Naxos oder die Cellokonzerte von Andrea Zani für Capriccio) immer wieder höchstes Lob von der Presse. Als Solist und Kammermusiker ist er Gast von Orchestern und bei Veranstaltern und Festivals in Europa, Asien, Ozeanien, Nord- und Südamerika. Als Pädagoge ist er Herausgeber sämtlicher wesentlicher Celloetüden für den Bärenreiter-Verlag. Derzeit lebt er in Auckland (Neuseeland), wo er Head of School (Rektor) der School of Music der University of Auckland ist. Als leidenschaftlicher Musikvermittler ist er Eigentümer und Mastermind von paladino media (mit den Labels KAIROS, paladino music, Orlando Records und Austrian Gramophone). Martin Rummel ist endorsement artist von Thomastik-Infeld, Vienna.

---------
Bochum-Biennale: Klavierabend
-
Ravel, Prokofiev
Freitag, 16. Juni 2017, 19:30 Uhr
Sonntag, 18. Juni 2017, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
Haydn, Brahms, Rachmaninoff
Dienstag, 20. Juni 2017, 19:30 Uhr
Flöte & Cello
-
Bach, Mozart, Villa - Lobos
Sonntag, 02. Juli 2017, 19:30 Uhr
Benefizkonzert für Donbas
-
Benefizkonzert für Donbas
Freitag, 07. Juli 2017, 19:30 Uhr
Klavierabend
-
Klassik & Romantik
Freitag, 28. Juli 2017, 19:30 Uhr
Sonntag, 30. Juli 2017, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
Klassik und Romantik
Freitag, 18. August 2017, 19:30 Uhr
Sonntag, 20. August 2017, 16:00 Uhr
Chris Hopkins meets his Piano Friends
-
virtuoser Jazz an ein und zwei Flügeln
Montag, 25. September 2017, 19:30 Uhr
Dienstag, 26. September 2017, 19:30 Uhr
Klavierabend
-
Clementi, Chopin, Beethoven
Freitag, 03. November 2017, 19:30 Uhr
Sonntag, 05. November 2017, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
Mozart, Schubert u.a.
Freitag, 17. November 2017, 19:30 Uhr
Sonntag, 19. November 2000, 16:00 Uhr
Barockmusik
-
Musik des Barock
Sonntag, 03. Dezember 2017, 16:00 Uhr
Klavierabend
-
Klassik und Romantik
Freitag, 15. Dezember 2017, 19:30 Uhr
Sonntag, 17. Dezember 2017, 16:00 Uhr